News

Die Herren holen den ersten Sieg

Köln - 21. Mai 2017
In der prallen Nachmittagssonne trafen die Falcons auf das Heimteam der Dortmund Giants zum Duell im derzeitigen Unterhaus der Liga.
Beide Teams brauchten dringend den ersten Sieg der Saison.


Das Abtasten im 1. Quarter verlief etwas holprig. Dortmund biss sich an der sehr gut vorbereiteten Kölner Defense die Zähne aus. Somit wurden im Laufe des Spiels auch keine Punkte mehr zugelassen und der ein oder andere Fumble für die Falcons konnte erobert werden.
Die Dortmunder Defense versuchte einiges um der Falcons Offense das Leben schwer zu machen, die aber aufgrund eigener Fehler vorerst nicht die Endzone finden konnte.

Im 2. Quarter platzte dann endlich der Knoten.
Mit einem langen Pass in die Hälfte der Giants, fand QB Leroy Stryewski seine #2 Felix Hunger in der Endzone zum 1. Touchdown - PAT Jan Eisenbraun.
Während die Dortmunder Offense mit Abstimmungsschwierigkeiten zu kämpfen hatte und einige Bälle beinahe in die Hände der Kölner legte, lief die Falcons Offense jetzt heiß. So führte der Kölner Quarterback mit einer Pass-Serie sein Team kurz vor Ende der ersten Halbzeit noch einmal gefährlich nah an die Endzone der Dortmunder. Nur die auslaufende Uhr machte den Falken einen Strich durch die Rechnung.

Im 3. Quarter kam zunächst Dortmund an den Ball, wurde aber mehrmals durch die Kölner Defense aufgehalten. Im Gegenzug landete ein langer Pass in den Händen von Jan Eisenbraun zum  14:00 - PAT Jan Eisenbraun.

Die Falken nun "gepushed" und Dortmund sichtlich unter Zugzwang, ging es in das 4. Quarter. Die Giants gaben sich aber noch lange nicht geschlagen, jedoch machten ihnen einige Fumbles das Leben schwer. Die Falken wurden zwischenzeitlich von einigen Strafen zurück geworfen.
Gegen Ende des Quarters fand erneut QB Leroy Stryewski seinen Receiver Gerald Persian in der Endzone - PAT Jan Eisenbraun. Mit wenig Zeit auf der Uhr versuchten die Dortmunder in die Kölner Endzone zu kommen, um eine Niederlage mit 0 Punkten zu umgehen. Die Top abgestimmte Defense der Falcons immer noch fit und konzentriert, fing in den letzten Sekunden den Dortmunder Ball ab und beendete somit das Spiel. Bei einem Endstand von 00:21 trennten sich die Mannschaften in einem harten aber sehr fairen Spiel.

Ortho Docs - Praxis Dr. Wildenau