News

U19 Falken in der Eifel gesichtet

Köln, 28. März 2018 - Back to the Roots hieß es für HC Gernot Hampl und OC Benedikt Krell am 23.03. „Unser erstes Football-Trainingslager als Jugendspieler fand genau hier statt. Einiges hat sich seit 2005 schon geändert. Aber die Stimmung war damals wie heute super“ berichtet der Headcoach.

Die Cologne Falcons U19 waren am letzten Wochenende zweieinhalb Tage im Trainingslager in der Jugendherberge Simmerath-Rurberg. Die beiden damaligen Falcons-Jugendspieler sind heute die Verantwortlichen im U19-Programm und sind mit dem Ergebnis überaus zufrieden. Wobei es doch manchen Unterschied zu den Jugendzeiten des Headcoach gab.  So konnte man nämlich auf einem Kunstrasenplatz in der Umgebung unter optimalen Bedingungen trainieren. Die relativ neue Anlage machte die Jungfalken vom Wetter unabhängig. Dass das gar nicht nötig war, freute die Trainer und Spieler umso mehr. Klarer Himmel und Sonnenschein begleiteten beide Camp-Tage. Mehrere Stunden Training am Samstag und Sonntag, viel Theorie und Video-Einheiten standen auf dem Programm. Natürlich durfte auch ein Abend zur Regelkunde nicht fehlen, bei dem auch einige erfahrene Spieler neues lernen konnten. Aber auch abseits von Football hat das Trainingslager die Mannschaft gestärkt und zusammengeschweißt. Zu den Team-Captains wählten die anwesenden Spieler Ilian 'Öko' Dexl für die Offense und Malik Becker für die Defense. Weniger als einen Monat vor Saisonbeginn in Bonn sind die Weichen für die Regionalliga aus sportlicher Sicht gestellt.
Eine kleine Niederlage musste die Mannschaft dann doch einstecken: sowohl der Wettkampf der Coaches gegen die Spieler, als auch die Challenge "Headcoach vs. Rookies" am letzten Abend  gingen (knapp) an die Coaches. Wäre das also auch noch erwähnt.
Die Falcons U19 starten nach Ostern wieder in den Trainingsbetrieb und freuen sich auf die neue Herausforderung mit neuen Gegnern.

Ortho Docs - Praxis Dr. Wildenau

Anzeige Website Falcons Fitness First