News

2. Mannschaft gewinnt Testspiel gegen Kevelaer

Köln, 11. Juli 2018

Am Samstag den 07.07. testete die 2. Mannschaft erfolgreich gegen die Kings aus Kevelaer. Für die Coaches eine gute Gelgenheit den "Ist-Stand" des Teams abzufragen, ehe es im September in die Play Offs gegen Krefeld und Herne geht. Das Ergebnis war zufriedenstellend.

Nach empfangenem Kick Off machte die Offense von OC Bathseba Buczylowski das, was sie mehr oder minder schon die ganze Saison tat. Schnell scoren. Nach mehreren guten Läufen war es Running Back Oliver Trabandt, der den Ball für 3 Yards in die Endzone der Gäste tragen konnte. Nach dem, wie immer, sicher verwandelten PAT von Kicker Eike Wolff, stand es 7:00 für die Gastgeber.

Danach kam es kurz knüppeldick für die Falcons. Innerhalb von 5 Minuten verletzten sich 2 Running Backs schwer und mussten beide ins Krankenhaus gebracht werden. Bei beiden Teams gab dieses Ereignis einen Bruch im Spiel, weshalb es in der Folgezeit beide Defenses waren, die sich auszeichnen konnten. Zwar bewegten sowohl die Kölner, als auch die Gäste aus Kevelaer den Ball ordentlich über das Feld, im entscheidenden Moment konnte aber keins der Teams kapital draus schlagen.

Den Falcons gelang allerdings noch ein weiterer Score in der 1. Halbzeit. Nach mehreren guten Pässen und Läufen war es Running Back Maik Börsch, der den Ball wieder über kurze Distanz in die Endzone der Kings trug. So ging es mit 14:00 in die Pause.

Nach der Halbzeit ging die Defense Schlacht weiter. Die Teams schenkten sich gegenseitig kaum Raum und es wurde auch munter durch gewechselt. So durfte bei den Falcons in der 2. Halbzeit Back Up Spielmacher Dimitri Simon Wettkampfluft schnuppern. Auch dieser zeigte, dass die Falcons auf dieser Position eine hohe Leistungsdichte haben. Aber auch Simon konnte am Score nichts mehr ändern. Kevelaer konnte allerdings gegen die mal wieder Bärenstarke Defense der Kölner auch nichts ausrichten und so blieb es am Ende beim Stand von 14:00 für die Falcons.

"Ein teuer erkaufter Sieg", so das Fazit von HC Johannes Jungmann am Ende". 2 Verletzte sind natürlich immer ein Schock. Ich zolle dem Team den größten Respekt, dass sie sich gegen einen starken Gegner auch davon nicht aus dem Konzept haben bringen lassen und einfach weiter gemacht haben".

Für die Mannschaft und die Coaches geht es jetzt erst einmal in die wohl verdiente Sommerpause, ehe es dann im August heißt: volle Konzentration auf die Play Offs und den Aufstieg.

Ortho Docs - Praxis Dr. Wildenau

Anzeige Website Falcons Fitness First