News

Previous Next

Cologne Falcons starten in die Saisonvorbereitung

"Die Coaches stellen uns vor Aufgaben, die wir eigentlich nicht lösen können, damit wir zeigen können, dass wir nicht aufgeben". So fasste Teamkapitän Lukas Bollert das erste Wintertraing der Cologne Falcons im abschließenden Huddle zusammen. Gemeinsam mit der zweiten Herrenmannschaft und der Damenmannschaft der Cologne Falconets durfte am Dienstag, dem 06.11.2018, auf der OKB wieder geschwitzt werden. Einem ausgedehnten Warm-Up folgten eine Vielzahl von Sprinteinheiten, die selbst die sportlichsten Athleten des Vereins auf eine harte Probe stellten.

Getreu dem Motto "Giving Up hurts more" konnten sich auch eine große Anzahl an neuen Gesichtern einen ersten Eindruck davon verschaffen, dass der Football-Sport ein hohes Maß an Selbstdisziplin und Ausdauer erfordert. So fanden sich beim ersten Training der Saisonvorbereitung viele potenzielle neue Spieler, die auch schon bei der Saisonvorstellung vor ein paar Wochen ihr Interesse am Verein bekundeten.

Trainingsangebot auch am Wochenende

Nach dem Training gab Headcoach Christian Schriek zudem bekannt, dass die einzelnen Units (Spieler auf den verschiedenen Positionen) mit ihren jeweiligen Trainern neben dem Training unter der Woche auch an den Wochenenden an Technik und Skills arbeiten werden. Für die Spieler ein willkommenes Angebot, da jeder Spieler so nochmal individuell an seinen Fähigkeiten arbeiten kann.

Neben der Freude darüber, die Teamkollegen nach der trainingsfreien Zeit wiederzusehen, war trotz des intensiven Auftakts am Ende des ersten Trainings jeder froh, wieder auf dem Platz zu stehen - selbst, wenn das am Anfang der Saisonvobereitung eine Menge körperlicher Anstrengungen bedeutet. Schließlich heißt es nicht umsonst "Go hard or go home".

Artikel von Tim Schneider

Ortho Docs - Praxis Dr. Wildenau

Anzeige Website Falcons Fitness First

American Footballshop